Jahrgang 1961

Als Seelsorgerin - vor allem Menschen mit Sehbehinderung und Blindheit und deren Umfeld - stehe ich Menschen in ihren Fragen und Nöten auf der gemeinsamen Suche nach Sinn und Werde-Wegen bei.

Als Benediktineroblatin biete ich Kurse für Menschen an, die ihre tragende Mitte suchen und neue Kraft für ihren Alltag finden wollen.

Geistliche Begleitung ist/bedeutet für mich …

als Weggefährten miteinander unterwegs zu sein wie die Jünger von Emmaus in größtmöglicher Offenheit, Achtsamkeit und Freiheit.

Gern biete ich auch den Kontakt per Chat an.

Bistum Rottenburg-Stuttgart - Geistliche Begleitung